hier stelle ich euch "Cheyennes" Freunde vor:  

Mit im Haus lebte die Hündin "Nakuma", sie war eine Kreuzung aus Collie und Aussie. Sie hatte Cheyenne, als sie bei uns ankam, unter ihre Fittiche genommen. Im Januar 2015 musste Nakuma eingeschläfert werden. 

Nakuma und Cheyenne waren ein Herz und eine Seele, unzertrennlich.

Nakuma mit Cheyenne beim Bearbeiten eines Astes

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebenso tigert im und ums Haus unsere Katze "Mia". Eigentlich weiß sie gar nicht, dass sie eine Katze ist, denn sie verhält sich wie unsere Hunde...bellen kann sie aber noch nicht ;-)

 

Mia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

dann gibt es noch "Peppina" unsere Eselstute und "Schneewittchen" unsere  Lewitzer/Pinto-Stute 

 

Peppina

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schneewittchen

 

Bonito

 

(c)copyright by Miriam Erhardt